Klaviersunterricht

Klavier – die Königin unter den Instrumenten

Neben der Gitarre gehört das Klavier zu den beliebtesten Instrumenten unserer Lehrlinge. Da es durch seine spielerischen Möglichkeiten und den Tonumfang alle einzelnen Musikfacetten präsentieren kann, ist es in beinahe jedem Musik-Genre wiederzufinden. Die 88 Klaviertasten bieten fast grenzenlose Möglichkeiten: Klassik, Barock, Romantik, Jazz, Rock, zeitgenössische Musik, oder Pop – beinahe jedes Musikstück kann auf dem Klavier gespielt werden. Bereits in der Klassik hat uns das Instrument eine Vielzahl an Melodien und Stücken geschenkt. Mittlerweile ist es weder aus Jazz-Stücken noch aus Pop-Nummern wegzudenken.

Ein mehrstimmiges Spiel mit motivierenden Klangerlebnissen wird durch die simple Klaviertastatur schnell ermöglicht.

Inhalte des Klavierunterrichts

Es gibt nicht viele Instrumente, auf denen sich der Lernerfolg in so kurzer Zeit bemerkbar macht wie auf diesem beliebten Instrument. Deswegen eignet sich der Klavierunterricht bei uns völlig unabhängig von den Vorkenntnissen oder dem Alter: Nachdem die notwendigen Grundlagen (wie zum Beispiel zur Finger- und Körperhaltung) geschaffen und die ersten Melodien eingeübt sind, stehen Lehrlingen alle möglichen Optionen zur musikalischen Weiterbildung offen.

Der Klavierunterricht kann bereits in sehr frühem Alter, aber auch problemlos in hohem Alter vorgenommen werden. Die vollendete Ausbildung der Motorik beider Hände wird nicht ausschließlich im musikalischen Bereich unterstützt, sondern in der gesamte kognitiven Entwicklung.